Musik

“Musik ist mein Leben”. Dieses Zitat verwenden viele Leute, die sagen wollen, dass sie gerne Musik hören. Für mich ist Musik mehr als nur etwas, das gut klingt, entspannt oder nachdenklich stimmt.

Ungefähr zur selben Zeit in der ich mit Schach angefangen habe, fing ich mit Klavierunterricht bei meinem Opi Wolfgang an. Er war 35 Jahre GMD des Meininger Theaters. Allerdings ließ ich dieses Hobby schleifen. Ich übte nicht alleine und hatte auch bald keine Lust mehr, leider. Ein Instrument richtig zu beherrschen ist Gold wert. In der 8. Klasse wurde ich darauf aufmerksam, dass die Schülerband einen Keyboarder brauchte. Ich bewarb mich und wurde schließlich genommen. Seitdem war ich bis Ende der 12. Klasse ein wichtiger Bestandteil der Band, nicht nur für die Musik vom Keyboard, sondern auch für alles technische. Mischpult, PA, und DI-Boxen wurden quasi mein zweites Aufgabengebiet. Bei schulischen Veranstaltungen sorgte ich für den gewünschten Klang. Mittlerweile versuche ich, auch wieder mein Klavierspiel zu verbessern.

Doch auch ich höre für mein Leben gerne Musik. Vor allem suche ich nach guten, kleineren Bands, die ihrem Stil eher treu bleiben und man sie nicht ständig im Radio hört.
Auf Spotify könnt ihr eine kleine Auswahl meiner Lieblingslieder anhören. Per Mail, oder Facebook könnt ihr mir ja eine Rückmeldung geben, wie ihr meine Auswahl findet oder gebt mir neue Vorschläge.

Der Artikel ist auch in es_ES verfügbar.

Die Kommentare wurden geschlossen