Mein Abschlussbericht zu Corazon de la tierra

Ich schreibe diesen Artikel an meinem letzten Arbeitstag während meiner (Arbeit).
Meine Begegnung mit dieser Organisation begann am 1. Tag so, wie sie nun am letzten Tag endet. Mit einer reichlichen Verspätung einer dreiviertel Stunde.
Das verspätete Ankommen wurde begründet durch Verschlafen und dadurch, dass es halt Mexiko sein. Diese Begründung rechtfertigt wirklich alles, was hier schief läuft.
Sei es das ständige Verspäten auf Arbeit, vorgetäuschte Tatsachen sowie als Höhepunkt ein schlafender Chef. All diese Sachen seien normal und “halt Mexiko”.
Wieso ist dann immer die Putzfrau pünktlich?

Auch die Organisation von den Projekten lässt viele Fragen offen. Die Fantastischen Vier singen in ihrem Lied ” Ernten was wir säen” die Situation hier in Corazon de la tierra:

Niemand niemand kann’s dir kann’s dir sagen sagen
Keiner keiner kennt die Antwort – die Antwort
auf alle alle deine deine Fragen Fragen

Wo waren meine 6 Stunden Arbeit? Größtenteils verbrachte ich mehr Zeit mit Schach als mit Corazon. Mit sämtlichen Leuten anderer Organisationen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, erzählten mir von ähnlichen Eindrücken. Bei Semadet, einer anderen staatlichen Organisation, sagte man mir, dass sich vor mir nichts seit anderthalb Monaten getan hätte.

Ein Lob muss ich an René aussprechen. Der Biologe von Corazon. Er ist ambitioniert und leitet die Projekte auf dem Land und funktionieren. Die Ausflüge waren die einzigen sinnvollen Tage hier. Vielen Dank dafür.

Ab dem 1. Dezember bin ich in einem neuen Projekt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass es besser wird.

Noch eine kleine Kritik muss ich dabei an Projects-Abroad aussprechen. Wie ich im Nachhinein erfahren habe, bin ich der allererste Volontär hier gewesen. Bitte prüft in Zukunft eure Partner, mit denen ihr zusammenarbeitet. Es wurden mir viele Aufgaben versprochen. In Wirklichkeit waren es ein paar E-Mail schreiben und ein bisschen Photoshop. Allerdings braucht man seinen eigenen Laptop, da Corazon solche Programme nicht selbst besitzt.

 

45 Kommentare

  1. Pingback: his explanation

  2. Pingback: buy steroids online legit

  3. Pingback: fashion photographers

  4. Pingback: mapa niemiec wyszukiwanie trasy

  5. Pingback: anal bleaching

  6. Pingback: economics tutor

  7. Pingback: www.usagarbagedisposal.com

  8. Pingback: Can you do the job for me if I am not on site?

  9. Pingback: foreclosure cleanout

  10. Pingback: Gerald Reed binary watchdog

  11. Pingback: portrait studio photography

  12. Pingback: www.baredmonkey.com

  13. Pingback: PrezHero

  14. Pingback: boudoir session

  15. Pingback: aminevladi

  16. Pingback: dknight magicbox vs jawbone

  17. Pingback: economics tuition

  18. Pingback: economics tuition

  19. Pingback: medstore online

  20. Pingback: Hosting Reseller

  21. Pingback: see this site

  22. Pingback: clash of clans cheats

  23. Pingback: Solar Leads Generation

  24. Pingback: www.bestangrybirdgames.com

  25. Pingback: im vip training review

  26. Pingback: Laser Hair Removal New York

  27. Pingback: visit this web-site

  28. Pingback: seks izle

  29. Pingback: ben bir orospu cocuguyum

  30. Pingback: bu linkler senin ananin amina girsin

  31. Pingback: foxden

  32. Pingback: orospunun dogurdugu

  33. Pingback: antalya orospu

  34. Pingback: comparateur hotel pas cher

  35. Pingback: GutterCleaners411.com

  36. Pingback: Fotobuch im Test

  37. Pingback: boost elo lol

  38. Pingback: buy backlinks

  39. Pingback: recycletotes.com

  40. Pingback: manufacturing seo

  41. Pingback: http://www.palacevip.com

  42. Pingback: majic window company

  43. Pingback: recycletotes.com

  44. whoah this weblog is wonderful i really like studying your posts. Keep up the great paintings! You already know, lots of individuals are searching around for this information, you can help them greatly. aaadbabakdge

  45. Ganz schoen stark ! Ich waere nie so mutig . Bist ein Schatz !

Die Kommentare wurden geschlossen